Petunia- Ursprungsland: Brasilien

Petunia- Ursprungsland: Brasilien

Normaler Preis
€11,00
Sonderpreis
€11,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€44,00pro kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

🚚 Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage 

Intensive Süße mit cremigem Körper. Florale Noten und Geschmack von getrockneten Früchten. Kakao Nibs und Nuss im Abgang. SCA Score: 84

100% Arabica Röstkaffee

Ursprung: Brasilien (Sul de Minas)

Varietät: Mundo Novo, Yellow Catuai, Red Catuai

Anbauhöhe: 1.050- 1.200 m.Ü.N.N.

Aufbereitung: natural hefe fermentiert

Menge: durchschnittlich 250 Säcke auf 7ha

Timo Plötz, eigentlich aus dem schönen Frankenland stammend, baut mittlerweile mit seiner Frau und Familie in Brasilien seinen eigenen Kaffee an und versucht den dortigen Kaffeeanbau in der Region um Petunia zu revolutionieren. Lieben wir!

Cooperation Coffee: Kaffeefarmer aus der Region um Petunia, welche die Kaffeekirschen liefern, schließen sich mit der Fazenda Pinheirense zusammen, wo die Aufbereitung und Trocknung der Kaffees übernommen wird. Der Ertrag aus dem Verkauf wurde 50/50 geteilt.

Petúnia, ist ein Ortsteil der Gemeinde Nova Resende, im Süden des Bundesstaates Minas Gerais, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Guaxupe, einem der Zentren der brasilianischen Kaffeeproduktion. Die 3000 Einwohner der Ortschaft und der umliegenden Farmen kämpfen seit Jahren für die Asphaltierung
des bislang immer noch unbefestigten Teilstückes der Bundesstraße MG-446.
Allgemeine Charakteristika der Region: bergige Landschaft, 950 – 1300m; Region um Petunia ist von kleinbäuerlichen Strukturen geprägt; Kaffees mit mittlerer Säure; körperreiche, vollmundige Kaffees; blumige Noten und Fruchtnoten (Trauben; getrocknete Früchte) sowie Karamell, Nuss und Schokolade dominieren.

Die Kaffeekirschen wurden erst mechanisch nach Farbe selektiert. Anschließend wurden die Kirschen entpulpt oder unversehrt in einem Tank geben und dabei mit dem Hefeansatz inokuliert. Der Tank wurde vor dem Verschließen mit CO2 begast, um
Sauerstoff vollständig zu verdrängen. Die Bohnen blieben für 72h (Naturals) bzw.
48h (Honey) im Tank. Die Kaffeebohnen wurden anschließend auf raised-beds auf
eine Restfeuchte von ca. 11% schonend getrocknet. Der Trockenprozess hat ca.
20-30 Tage beansprucht.


Empfehlung bei der Zubereitung im Siebträger: 18g bei Brew Ratio 1: 1,5 - 1: 2 in gut 22 Sekunden. 

In der V60 mit 15g zu 240g brühen, Filtermahlung.